Das Haus – Kommunale Galerie Berlin 2016

Ausstellung I der Reihe DAS HAUS

Das Atelierhaus Sigmaringer1art in der Kommunalen Galerie Berlin

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Atelierhauses „sigmaringer1art“ haben sich die KünstlerInnen des Atelierhauses auf ein Experiment eingelassen. Der Einladung der Kommunalen Galerie Berlin folgend zeigen sie in fünf Gruppenausstellungen ihre künstlerischen Positionen.

Identitäten – 25.2. – 13.3.2016 – Bilder von der Vernissage am 24.2.2016
Theresa Beitl | Franziska Goes | Elisabeth Leyde | Bassirou Sarr | Georgi Tchkhaidze

Eröffnung: Mittwoch I 24.2.2016 I 19:30 Uhr
Sonntag,  28.2.2016,  15 Uhr  Kuratorinnenführung und Gespräch mit Georgi Tchkhaidze

„Identitäten“ – unter diesem Leitmotiv lotet die erste Gruppe das Spannungsfeld
singulärer Künstleridentität im Kontext eines internationalen Atelierhauses aus.
Die Spannweite ist breit, sie reicht von dem senegalesischen Künstler Bassirou
Sarr bis zu malerischen und grafischen Positionen von Elisabeth Leyde
und Georgi Tchkhaidze.

georgi2Georgi Tchkhaidze

Der Künstler Georgi Tchkhaidze kam vor mehr als zwanzig Jahren von Georgien nach Deutschland. Er hat bei Klaus Fußmann studiert und versteht seine Arbeit als Annährung an soziale Prozesse. In seinen Bildern reflektiert er diese sowohl ironisch als auch kritisch und versucht historische Parallelen zu finden.

Fotos der Eröffnungsveranstaltung „DAS HAUS“ am 24.2.2016
© Piotr Bialoglowicz & Irina Hayat

____________________________________________________ 

Klare Haltung Malerei  20.3. – 3.4.2016
Bernd Beierlein | Mi-Ran Kim| Ronald Koltermann | Michail Schnittmann | Michaela Seliger
Eröffnung: Freitag I 18.3.2016 I 19 Uhr
Einführung: Michael Zajonz, Kunsthistoriker und freier Autor

Sonntag,  20.3.16, 13 Uhr  Kuratorinnenführung und Gespräch mit Michaela Seliger
Freitag,     1.4.16,  11 Uhr  Workshop „Palimpsest + Spurensuche“ im Atelier der Kommunalen Galerie Berlin

„Klare Haltung Malerei!“ So lautet der Titel der zweiten Gruppe, in der sich fünf MalerInnen getroffen haben, auch hier ist die Bandbreite international:
Die koreanische Malerin Mi-Ran Kim, der russische Maler Michail Schnittman,
Bernd Beierlein und Ronald Koltermann grenzen sich sowohl klar voneinander
ab, als dass sie auch Übereinstimmungen fest- und herausstellen.
Artikel Palimpsest

Fotos der Eröffnungsveranstaltung am 18.3.2016
© Piotr Bialoglowicz

____________________________________________________ 

Blickwechsel  8.4. – 24.4.2016
Guisun Jang I Inga Scharf da Silva I Josias Scharf I Peter Witucki I Barbara Zirpins
Eröffnung: Donnerstag I 7.4.2016 I 19 Uhr
Begrüßung: Dagmar König
Einführung: Michaela Seliger und Signe Theill, Kuratorinnen

Sonntag, 17.4.2016, 15 Uhr  Kuratorinnenführung und Gespräch mit Peter Witucki
Sonntag, 24.4.2016, 15 Uhr Kuratorinnenführung und Gespräch mit Inga Scharf da Silva

„Blickwechsel“ nennen die Mitglieder der dritten
Gruppe das von ihnen inszenierte Vexierspiel zwischen minimalistischen
Bildobjekten von Peter Witucki, Malerei von Josias Scharf, poetischen
Objekten und Zeichnungen von Guisun Jang und Barbara Zirpins sowie einer
Videoinstallation von Inga Scharf da Silva.

 

_D4H5766 copy


Fotos der Eröffnungsveranstaltung am 7.4.2016
© Piotr Bialoglowicz

____________________________________________________ 

Mikado  29.4. – 15.5.2016
Ute Aurand I Robert Beavers I Piotr Bialoglowicz I Salomé Chkeidze-Mohs I Jürgen Kellig I Eleni Papaionannou I Tian Tian Wang
Eröffnung: Donnerstag I 28.4.2016 I 19 Uhr
Begrüßung: Monika Thiemen, ehem. Bezirksbürgermeisterin Charlottenburg-Wilmersdorf

Sonntag, 8.5.2016, 20 Uhr In diesen Augenblicken – Filme von Ute Aurand und Robert Beavers
Sonntag, 8.5.2016, 15 Uhr Kuratorinnenführung

Unter dem Titel „Mikado“ finden sich u.a. die FilmerInnen Ute Aurand und Robert Beavers, der polnische Maler Piotr Bialoglowicz und die griechische Künstlerin Eleni Papaionannou zusammen. Die griechische Künstlerin wird für die Dauer der Ausstellung in ihrer Installation die Besucher zum Mitmachen einladen.

GRUPPE_4_FACEBOOK_COVER_MIKADOcredit: Piotr Bialoglowicz

Sonntag, 8.5.2016, 20 Uhr In diesen Augenblicken – Filme von Ute Aurand und Robert Beavers

Paul Celan liest, Ute Aurand, 1995, 5min, 16mm
Susan / Lisbeth, Ute Aurand, 2012, 7,5min, 16mm
Four Diamonds, Ute Aurand, 2016, 4.5min, 16mm
Pitcher of Colored Light, Robert Beavers, 2007, 23min, 16mm
Am Meer, Ute Aurand, 1994, 3min, 16mm


Fotos der Eröffnungsveranstaltung am 28.4.2016
© Piotr Bialoglowicz
© Julietta L. Wehr

____________________________________________________ 

Hässliche Kopien 22.5. – 5.6.2016
Happenstudio I Gogi Gelantia I Munir Alubaidi
Eröffnung: Freitag I 20.5.2016 I 19 Uhr
Begrüßung: Dagmar König
Einführung: Michaela Seliger und Signe Theill, Kuratorinnen
20 Uhr Performance Herma Auguste Wittstock

Ausstellung vom 20.5. bis 5.6.2016

Sonntag, 5.6.2016, 15 Uhr I Lesung Munir Alubaidi
Sonntag, 5.6.2016, 16 Uhr I Gespräch mit den ausstellenden KünstlerInnen

Munir Alubaidi I Gogi Gelantia I Happenstudio

In der fünften und letzten Ausstellung „Hässliche Kopien“, von den KünstlerInnen des „Happenstudios“ federführend gestaltet, tauchen die BesucherInnen tief ein in die digitale Welt. Mittels Tablet und Smartphone können Sie die Arbeiten der KünstlerInnen erkunden. Hier wird digitale Technik mit der Poesie der Malerei des irakischen Künstlers Munir Alubaidi und des georgischen Malers Gogi Gelantia verbunden.

 

DSCN7011

DSCN7000
Lesung von Muni Alubaidi am 5.6.2016

Einladung-Haessliche-Kopien

Fotos der Eröffnungsveranstaltung  am 20.5.2016
© Piotr Bialoglowicz

____________________________________________________ 

Kommunale Galerie Berlin
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin
t 030 90 29 16704
www.kommunalegalerie-berlin.de
Di bis Fr 10 – 17 Uhr I Mi 10 – 19 Uhr I So 11 – 17 Uhr
Eintritt frei
logos-2logo-kulturwerk

 

 

____________________________________________________ 

 

Die teilnehmenden Künstler des Atelierhauses  Sigmaringer1art

kuenstler-Das-Haus Kopie