WERTE WELTEN

Kunst aus den Ateliers der Simaringer1art
23 Künstler aus 9 Ländern öffnen ihre Ateliers

Samstag, den 17.11.2012  von 14 – 19 Uhr
Sonntag, den 18.11.2012  von 14 – 19 Uhr

Die teilnehmenden Künstler:
Munir Alubaidi, Theresa Beitl, Salomé Chkeidze-Mohs, Ludwig Dinnendahl, Michaela Habelitz, Gogi Gelantia, Vuk Karadzic, Jürgen Kellig, Miran Kim, Ronald Koltermann,
Betina Kuntzsch, Elisabeth Leyde, Angelika Middendorf, Ewa Finn Paszkiewicz, Annette Polzer, Irina Rychkova, Bassirou Sarr, Josias Scharf, Inga Scharf da Silva, Michail Schnittmann, Giorgi Tchkhaidze, Tian Tian Wang, Peter Witucki, Barbara Zirpins

Sonderausstellung:“Das Kleine Format” im Atelier von Elisabeth Leyde in der 2. Etage

Konzerte:
Samstag, 16:00 Uhr :
Joachim Gies, Saxofonperformance

Sonntag, 16:00 Uhr:
Oud Konzert
Taha Rahak- Oud,
Muhammad Jamil- Tamburin

Pressetext:
WERTE WELTEN
Kunst aus den Ateliers der Simaringer1art
23 Künstler aus 9 Ländern öffnen ihre Ateliers
„Am 17. und 18. November öffnen wir vom Atelierhaus Sigmaringer1art des
Berufsverbandes Bildender Künstler von Wilmersdorf wieder unsere
Ateliers von 14-19 Uhr – dieses Mal auch mit Musik! – für Besucher;
dieses Mal unter dem Titel: Werte Welten.
Dieser Titel bezieht sich auf unseren Beitrag zum kulturellen Schaffen
in Berlin, diesem unfertigen, kreativen, anderen und einzigartigem
Experiment, wie es Ralf Schönball vor einigen Tagen im Tagesspiegel
schrieb. Andererseits bezieht es sich auch darauf, dass unsere Werke
nicht nur zum Betrachten und Nachdenken oder Lustwandeln einladen,
sondern auch käuflich zu erwerben sind – es geht eben um seelische und
existenzielle Werte und Welten, mit denen und in denen wir leben.“
Inga Scharf da Silva, Künstlerin, Atelier 492 im Atelierhaus
Sigmaringer1art, BBK Berlin
Doktorandin der Ethnologie, Rheinische Friedrich-Wilhelm Universität Bonn
Ethnologin und Kunsthistorikerin (M.A.)

Flyer >

Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturbüro des BBK-Berlin    
und der Berliner Atelierförderung .