Das Atelierhaus

Seit dem Beginn des Jahres 2006 arbeiten 23 Künstler verschiedener Nationalitäten im zweiten, dritten und vierten Stock des ehemaligen Gesundheitsamtes Wilmersdorf. Das Gebäude wurde im Rahmen des Atelier-Sofortprogrammes des BBK Berlin
  in geförderte Ateliers umgewandelt.

 

Die Künstler veranstalten jährlich mit großem Erfolg die Offenen Ateliers. 2009 erschien ein vom Kulturbeirat des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf geförderter Katalog.
Auch diese Webseite wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des
Kulturamtes von Charlottenburg-Wilmersdorf

 

Das Atelierhaus und das UCW
sollen verkauft werden.
Wir wehren uns!
Weitere Informationen zu diesem Thema auf dem gemeinsamen Blog:
sigmaringer1.wordpress.com

Fotos der Veranstaltungen  >

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar